Die Bundesgartenschau 2017 wird in diesem Jahr wieder als IGA durchgeführt: Die Internationale Gartenbauausstellung trägt das Motto „Ein MEHR aus Farben“ und dauert 186 Tage.

IGA 2017 – Wo und wann

Die IGA 2017 startet am 13. April und endet am 15. Oktober. Ganze 186 Tage lang können über 5.000 Veranstaltungen besucht werden und Gartenkunst auf einer Fläche von 104 ha betrachtet werden.

Die Internationale Gartenbauausstellung wird in Marzahn Hellersdorf stattfinden. Das Gelände umfasst das Wuhletal, den Kienbergpark, die Gärten der Welt und die Kienbergpromenade:

  • In den Gärten der Welt befindet sich das Besucherzentrum, eine Tropenhalle, eine Arena und es wird internationale Gartenkunst präsentiert
  • Im Wuhletal können die Besucher der IGA seltene Pflanzen und Tiere kennenlernen
  • Die Kienbergpromenade richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche: Dort kann man sich an Umweltexperimenten beteiligen und an Workcamps sowie an Entdeckungsreisen teilnehmen
  • Auf den Kienbergterrassen findet eine Ausstellung statt, die neuartige Lebenskulturentwürfe vorstellt – beispielsweise im Bereich Ernährung, Urban Tech u.a.
  • Eine Seilbahn bringt die Besucher zum Kienberg

Projekte und Attraktionen auf der IGA

Über 5.000 Veranstaltungen umfasst das Programm der IGA 2017. Auf der Webseite der IGA-Berlin können die unterschiedlichen Events auf dem Veranstaltungskalender nachgeschaut werden.  Unter anderen finden Musikkonzerte statt, können Musicalaufführungen besucht werden und es werden Möglichkeiten für Sport, Entspannung und Lesen geboten.

Die IGA hält einige besondere Attraktionen bereit:

Seilbahn

Mit einer Seilbahn können Besucher auf den 102 Meter hohen Kienberg gelangen. Die Seilbahnfahrt offeriert einen fantastischen Überblick des Geländes der IGA.

Gärtnerische Höhepunkte

Gestaltungsideen vom Gartenklassiker bis zu Innovationen:

  • Dahliengarten
  • Blumenhallenschau
  • Märkischer Garten
  • Rhododendronhain
  • Neuheiten
  • Steinbilder
  • Rosengarten
  • v.m

Bauliche Höhepunkte

Namhafte Architekten und Gestalter stellen verschiedene Bauten vor wie: Blumenhalle, Arena, Wolkenhain, Naturerfahrungsraum, Tropenhalle und andere

Internationale Themengebiete

Gartenkunst unterschiedlichster Themenbereiche, zum Beispiel:

  • Chinesischer Garten
  • Englischer Garten
  • Christliche Garten
  • Labyrinth
  • Orientalischer Garten
  • und weitere

i-Punkt Grün

Hier kann das Wissen aufgebessert werden, um den grünen Daumen zu bekommen oder weiterzuentwickeln

Spielplätze „Konrads Reise“

Spielplätze für unterschiedliche Altersgruppen mit Aktionen und Bewegungen

Zudem laden verschiedene Projekte ein:

Beweidungsflächen „Arche-Park“

Auf den Beweidungsflächen des Arche-Parks werden heimische Nutztierrassen ihren Platz finden, die vom Aussterben bedroht sind (z.B. Rotes Höhenvieh oder Dülmener-Pferde).

Horizonte

In dieser Sonderausstellung geht es um die Frage: Wie wollen wir zukünftig leben?

Startergarten

Ideen und Anregungen für den Garten als Gemeinschaftsprojekt

IGA-Campus

Umweltbildung für jede Altersgruppe mit über 2.500 Veranstaltungen: Familienerlebnisse, Ferienabenteuer und IGA-Klassenzimmer

Pavillon „Dialog der Kulturen“

Begegnungsstätte verschiedener Glaubens- und Religionsgemeinschaften

Sichten einer Landschaft-Kunst auf der IGA

Kunstbeiträge renommierter und internationaler Künstler und Kulturschaffender

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here